Preisträger 2007

Die Bürgermedaille 2007 wurde als Ehrenpreis
Herrn Gerhard Moehring
verliehen.

Der 1921 in Lörrach geborene Gerhard Moehring hatte einen bewegten Lebenslauf. Nach dem Abitur 1939 musste er kurz darauf als Soldat am Krieg teilnehmen. Zum Kriegsende geriet er in russische Gefangenschaft und gehörte zu den 10.000 Kriegsgefangenen, die erst 1955 auf Intervention des deutschen Bundeskanzlers Adenauer freigelassen wurde. Sie waren, ohne dass es um individuelle Schuld ging, als politisches Faustpfand festgehalten worden.

Gerhard Moehring studierte an der Pädagogischen Hochschule und wurde Lehrer an verschiedenen Schulen in Lörrach, zuletzt als Konrektor an der Heimschule in Obertüllingen. Schon 1961 übernahm er mit seinem Schwiegervater Philipp Hieber ehrenamtlich die Leitung des damaligen Heimatmuseums; ab 1969 übte er diese Funktion alleine aus.

Seine größte Leistung bestand darin, aus dem Heimatmuseum das Museum am Burghof zu entwickeln. Dies war neben der inhaltlichen Neuorientierung auch verbunden mit dem Umbau des ehemaligen Pädagogiums in ein Museum und den Umzug in das neue Gebäude.

Auch nach seiner Pensionierung hat er das Museum bis 1991 als Hauptverantwortlicher ehrenamtlich geleitet. Doch auch seither – und nachdem sein Sohn Markus die Museumsleitung nun hauptamtlich übernommen hatte – arbeitet er in seinem Ruhestand nahezu täglich weiter für das Museum, an der Geschichte unserer Stadt und stellt seine reichen Kenntnisse ohne besonderes Aufheben in den Dienst des Museums und der Allgemeinheit.

Viele Veröffentlichungen zur Stadtgeschichte sind ihm zu verdanken. Viele Jahre hat er auch das Jahrbuch der Stadt, damals unter dem Namen `Unser Lörrach´ redaktionell betreut. Für seine Arbeit wurde er 1991 mit der Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg und 1993 mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt.

Die Laudatio von Gisela Talke als Download.

 

Gerhard Moehring nach einem Gemälde von Marga Golz, Dreiländermuseum Lörrach
Gerhard Moehring nach einem Gemälde von Marga Golz, Dreiländermuseum Lörrach