Preisträger 2014

2014 erhält Werner Büche den Bürgerpreis der Bürgerstiftung Lörrach.
Der 82-Jährige ist seit mehr als 50 Jahren Vorsitzender des Jazzclub 56, der beim Bahnhof Haagen das Jazztone betreibt.

Mit dem Preis honoriert die Bürgerstiftung das Jahrzehnte andauernde kulturelle Engagement Werner Büches – denn der Name Büche ist in Lörrach gleichbedeutend mit Jazz.

Bereits als junger Mann in der Nachkriegszeit traf Werner Büche sich privat mit Jazzfreunden, um Schallplatten zu hören. Über das erste Clublokal am Schützenwaldweg, die Zwischenlösung Werkskantine in der Firma Kaltenbach bis
hin zum heutigen Standort des Jazztone 3 in Haagen – Werner Büche war nicht nur immer dabei sondern stets Initiator und engagierter Promoter für seine Leidenschaft.

Das Jazztone 3 erarbeitete sich einen sehr guten Ruf unter den Jazzmusikern in aller Welt. Dank seiner vielen guten Beziehungen schaffte es Büche immer wieder, große Namen im Jazztone auftreten zu lassen. Dabei erhält der Jazzclub nur eine geringe finanzielle Unterstützung durch die öffentliche Hand. Kein anderer noch existierender Jazzclub in Baden-Württemberg ist älter. Büche hat es über Jahrzehnte hinweg geschafft, den Club lebendig zu halten sowie andere zu begeistern.

Deshalb ist Werner Büche für die Bürgerstiftung ein herausragendes Beispiel dafür, was Ehrenamt bewirken kann.

Die Laudatio von Christian Mauch als Download.

 

Frank Hovenbitzer, Werner Büche, André Marker, Ute Lusche; Foto: Kristoff Meller – Die Oberbadische
Frank Hovenbitzer, Werner Büche, André Marker, Ute Lusche; Foto: Kristoff Meller – Die Oberbadische