Öffentliche Bücherschränke

Das Prinzip ist einfach:
Ein Buch, dem man gerne noch viele LeserInnen wünscht, wird in den `Öffentlichen Bücherschrank´ gestellt. Und gleichzeitig stöbert man in den vorhandenen Büchern und findet hoffentlich auch etwas Interessantes zum Mitnehmen – sommers wie winters, rund um die Uhr, für Erwachsene und Kinder, kostenlos und ohne Registrierung.

`Öffentliche Bücherschränke´ leben von bürgerschaftlichem Engagement:
Wer etwas bringt oder mitnimmt, rückt auch schon mal die vorhandenen Bücher zurecht, achtet darauf, dass nichts Anstößiges oder Zerfleddertes im Schrank steht oder schließt die Türe, sollte sie wirklich einmal offen stehen.
So bilden sich rasch anonyme `Schrank-Patenschaften´ von Mitbürgern, die regelmäßig vorbeischauen und sich um den Zustand der Bücherschränke kümmern. Und manchmal wechselt man ein paar Worte mit einem Gleichgesinnten, erhält einen Tipp für ein besonderes Buch oder freut sich, wenn das eingestellte Buch beim nächsten Besuch schon nicht mehr da ist, weil es neue LeserInnen gefunden hat.



Die öffentlichen Bücherschränke stehen in Lörrach-Stetten an der Hauptstrasse und auf dem Senigallia Platz in der Innenstadt.