Preisträger 2020

Hansi Gempp

Von der Bürgerstiftung wurde 2020 Hanspeter Gempp für seine vielfältigen Aktivitäten und Auftritte in der Narrenzunft und für den TV Tumringen mit der Bürgermedaille geehrt. Sie wurde ihm auf der Benefizgala am 8. Februar 2920 im Burghof verliehen. Die Laudation hielt der Gemeinderat und ehemalige Protektor Hubert Bernnat.

Hanspeter Gempp, den alle nur Hansi nennen, gehört zu den Menschen, die im positiven Sinne bodenständig geblieben sind und sich dennoch einen wachen Blick für das Geschehen weit über den eigenen Tellerrand hinaus bewahrt haben. 1949 in Tumringen geboren, wohnt er noch heute mit seiner Frau Rosmarie im Elternhaus. So ist er Tumringer durch und durch, nimmt großen Anteil am Ortsteilleben und der Nachbarschaft. Die Eltern hatten noch eine Landwirtschaft betrieben. Hansi absolvierte, wie damals für viele üblich, 8 Jahre Volksschule in Tumringen und danach eine landwirtschaftliche Lehre. Frühzeitig fiel im Haus Gempp die Entscheidung, die Landwirtschaft nicht mehr weiterzuführen. Hansi konnte als Landschaftsgärtner bei der Stadt Lörrach arbeiten, die im Vorfeld der Landesgartenschau 1983 dringend Fachpersonal suchte. Bis zu seiner Pensionierung arbeitete er für die Stadt und war so vielen auch als der „Gärtner vom Rosenfels“ bekannt, der sich auch um den kleinen Tierpark kümmerte. Zwei Eigenschaften, die sein Leben neben Familie und Beruf prägten, traten früh in Erscheinung: Schauspielerisch-komödiantisches Talent und Mitgliedschaft in Vereinen.

Schon in jungen Jahren spielte er Theater und hatte seine ersten Auftritte an Unterhaltungsabenden des TV Tumringen und beim „Kränzle“ des Gesangvereins. Das Talent dazu stammt wohl von Mutter und Großmutter. 1979/80 begann seine Karriere bei der Narrenzunft. Bis zu seinem Rücktritt im letzten Jahr ist er dabei in rund 240 Rollen auf gut 300 Zunftabenden aufgetreten. Besonders in Erinnerung geblieben ist die Rolle der Marktfrau „Emmeli“, die er fast die ganze Zeit über gespielt hat. Oft waren es Frauenrollen, die er glänzend parodisierend verkörperte. Hansi ist der Typ des Volksschauspielers, der Menschen über Status und Bildungsgrad hinweg begeistern konnte. Und häufig verkörperte er den Typ des scheinbar Begriffsstutzigen und Unterlegenen, der aber durch seinen Hintersinn hohles Gerede und Gehabe entlarvte. Glänzend setzte er Gestik und Mimik ein und konnte mit Körperbeherrschung und Tanzeinlagen gefallen, die man ihm von seiner Statur her so nie zugetraut hätte. Hansi schrieb auch viele Texte, natürlich mit Schenkelklopfern und Klamauk, aber auch Inhalten und Aussagen. Und hinter seinen scheinbar so mühelos gespielten Auftritten, steckten unglaublich viel Arbeit und Disziplin. Die Auftritte an den Zunftabenden und anderen Fastnachtsgelegenheiten machten Hansi Gempp zu einer unverwechselbaren Lörracher Persönlichkeit.

Aber nicht alleine wegen dieser öffentlichkeitswirksamen Auftritte ehrt die Bürgerstiftung in diesem Jahr Hansi Gempp mit der Bürgermedaille. Neben der schon aufwändigen Arbeit in und für die Narrenzunft engagierte er sich auch in den Tumringer Vereinen. Lange war er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, 2015 wurde er für 50 Jahre Mitgliedschaft im Gesangverein geehrte. Schon mit 9 Jahren trat er zudem in den Turnverein Tumringen ein. Von 1993 bis 2019 führte er den Verein engagiert als Vorsitzender. In diese Zeit fiel auch der Neubau der Tumringer Sporthalle, den er mitbegleitete. Zudem ist er bis heute Übungsleiter. Unzählige Jahresfeiern hat er organisiert und durch Auftritte bereichert. Jugendliche Turnerinnen und Turner hat er zu Wettbekämpfen begleitet und Turnfeste auf Turngauebene mit vorbereitet. Auch das Fastnachtsfeuer hat in ihm einen Helfer gefunden. Hansi war im Ortsteil und in der Nachbarschaft da, wenn er gebraucht wurde. Sein Engagement war und ist für ihn selbstverständlich, auch wenn er es jetzt mit 70 Jahren reduziert hat. Ehrenamtlich hat er damit eine für die Gemeinschaft wertvolle Arbeit geleistet, die in ihrem Wert nicht zu unterschätzen ist. Gerade in einer Zeit, in der zu viele nur auf die eigenen individuellen Bedürfnisse und den eigenen Profit schauen, leistet er Wichtiges für das Gemeinwohl. Diese Arbeit ist es, die eine Gesellschaft zusammenhält, die ansonsten auseinanderzudriften droht.

Darum hat die Bürgerstiftung mit Hansi Gempp zurecht einen Menschen geehrt, der mitten aus der Gesellschaft kommt und auf zwei Ebenen bürgerschaftliches Engagement gezeigt: ein öffentlichkeitswirksames und ein scheinbar Unspektakuläres. Beides kann in ihrem Wert nicht gegeneinander abgewogen werden. Für beides hat es die Bürgermedaille gegeben.

Die Laudatio von Hubert Bernnat steht hier zum Download bereit.

Hanspeter ‘Hansi’ Gempp | Foto: Barbara Ruda
Stiften

Engagieren Sie sich, wir freuen uns über Ihren Beitrag.
Mehr erfahren!

Anschrift

Bürgerstiftung Lörrach
Rathausgasse 6
79540 Lörrach

Kontakt

T: 0 76 21 / 1 68 22 77
F: 0 76 21 / 1 68 22 78
E-Mail

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google