Preisträger 2012

Karl-Frieder Sütterlin, Vorsitzender des FV Lörrach-Brombach und Vater der Lörracher Fußballfusion, wird von der Bürgerstiftung mit dem Bürgerpreis 2012 ausgezeichnet. Gewürdigt wird damit sein beispielhaftes Engagement für den
Sport und für die Jugend
.

Karl-Frieder Sütterlin engagiert sich seit mehr als 20 Jahren uneigennützig und beispielhaft, seine Begeisterung ist für die vielen Jugendlichen im Verein Ansporn. Karl-Frieder Sütterlin, früher selbst aktiver Fußballer beim FV Lörrach und beim FV Brombach, scheut in seiner Arbeit für den Verein auch nicht den Konflikt. Er ist jedoch in vorbildlicher Weise in der Lage, die Vereinsarbeit immer wieder als Mannschaftsleistung darzustellen.

Ein wichtiges Kriterium für die Auszeichnung war auch, dass beim FV Lörrach-Brombach die Jugendarbeit `werteorientiert´ geleistet wird:
Mehrere Hundert Jugendliche lernen im Verein Teamgeist, Toleranz, Respekt und Leistungsbereitschaft.

Zudem trägt die Würdigung Sütterlins durchaus auch der aktuellen sportpolitischen Entwicklung der Stadt Lörrach Rechnung. So hat Karl-Frieder Sütterlin Mut zur Weiterentwicklung der Vereinslandschaft bewiesen und ist bereit gewesen, mit der Fusion und mit dem Umzug des einstigen FVB von Brombach ins Grütt `neue Wege zu gehen´ –  somit steht er für eine zukunftsweisende Entwicklung, die über eine reine Betreuung eines Vereins hinausgeht.

Die Laudatio von Frieder Stolz als Download

Karl-Frieder Sütterlin; Foto: Juri Junkov